King/Queen of the Road

Erklärung und Richtlinien



Der Wanderpokal "King/Queen of the Road" wird jedes Jahr an das aktivste Vereinsmitglied vergeben.
Aktiv heißt an dieser Stelle fahren, fahren, fahren!

Gewertet werden alle Touren, die innerhalb der Saison zwischen unserer Warm-Up Tour im März/April und unserer Jahresabschlussfahrt im Oktober stattfinden.
Diese Touren müssen mindestens 100km lang sein, mindestens aus 3 Fahrern bestehen und Ein-Tages-Touren an einem Samstag, Sonntag oder NRW-Feiertag sein.

Jeder Fahrer erhält für jede Teilnahme an einer Wanderpokal-Tour 10 Punkte.
Der Tourguide erhält einen Punkt zusätzlich, also 11.

Gewinner des Wanderpokals ist der Fahrer oder die Fahrerin mit der höchsten Punktzahl am Ende der Saison.
Er oder Sie erhält den Wanderpokal mit eingraviertem Namen für 1 Jahr.
Wer den Wanderpokal dreimal gewonnen hat, darf ihn behalten.

Zusätzlich zum Pokal erhält der oder die Punktbeste einen Sachpreis, ebenso die Fahrer/Fahrerinnen auf den Plätzen 2 und 3.

Außerdem gibt es den Sozia-Pokal für die Beifahrerin mit der höchsten erreichten Punktzahl.
Denn Sozia sammeln separat, aber nach gleichen Regeln, eigene Punkte.

Alle Preise werden anlässlich der Weihnachtsfeier 2017 übergeben.

Eine Gute Saison und viele unfallfreie Touren / km wünscht euch euer Erster biker1
Nach Oben